Frisch verliebt! Jede Partnerschaft beginnt damit! 


Die Gefühle, die wir dabei haben, gehören sicherlich zu den schönsten Empfindungen, zu denen Menschen fähig sind.

So schön, dass wir uns in solchen Momenten oft wünschen, so möge es immer weitergehen. 
Und im Idealfall geht Verliebtheit ja auch über in das Gefühl von Liebe und Verbundenheit.

 

"Wir sind einander so wichtig, dass wir alles dafür tun wollen, dass es gelingt.",

 

oder auch:

"Diesmal muss es einfach stimmen!" 

 

Das sind Gedanken, die nicht selten die erste gemeinsame Zeit einer Partnerschaft begleiten.

 

Die meisten Menschen wünschen sich eine Beziehung mit jemandem, mit dem sie in gegenseitiger Achtung und liebevoller Zugewandtheit gemeinsam ihr Leben leben und vielleicht ja sogar alt werden können.
Jüngere wissen indes aus Beobachtung, Ältere häufig auch aus eigener Erfahrung, wie schwer es fallen kann, diesen Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen.


Sich auf eine Beziehung einzulassen, ist sicherlich auch ein Wagnis.
Wir möchten an dieser Stelle Mut machen, sich einzulassen. Auf die Beziehung zu einem Partner, auf die Beziehung zu sich selbst.

 

 

Paarberatung, Paartherapie                        

 

In der Paarberatung unterstützen wir Sie bei der Entwicklung neuer eigener Beziehungsperspektiven, die es Ihnen möglich machen, Ihre Handlungsspielräume besser wahrzunehmen und so mehr innere Freiheit zu erlangen.

 

Hierzu nutzen wir neben dem klassischen Beratungsgespräch auch verschiedene Elemente aus der Körperpsychotherapie, systemischen Therapie, Musiktherapie und weiteren therapeutischen Konzepten, die geeignet sind, die innere und äußere Wahrnehmung zu verbessern, zu erweitern und zu vertiefen. 

 

Auf diese Weise kann auf einer eigenständigeren Ebene die innere Freiheit entstehen, einander neu liebevoll zu begegnen. Themen in der Paarberatung können z.B. sein:

 

Ungleiches sexuelles Verlangen, 

Seitensprung, 

Eifersucht, 

Trennungsgedanken,
Entscheidungsunsicherheit,

Mogame oder polyamore Lebensweise,

Themen, die auch in der Einzeltherapie relevant sind

 

und vieles mehr ...

Sollte Ihr Partner sich noch nicht zu einem gemeinsamen Termin entschließen können,
ist es auch hilfreich, den ersten Schritt erst einmal allein zu tun. 
Aus unserer Erfahrung kommt auch dann Bewegung in eine Partnerschaft,
wenn einer beginnt, sich zu bewegen.

 

 

"Vielleicht würde sich etwas ändern, wenn nur mein Partner bereit dazu wäre."

 

Es gibt wenige Ansätze, die Veränderungen effektiver verhindern als jene, welche voraussetzen, dass der Partner auch mitziehen müsste. 

In den meisten Fällen ist das Gegenteil der Fall:

Sobald wir verstehen und erkennen, welches unsere eigenen Bedürfnisse sind und beginnen, selbst Verantwortung dafür zu übernehmen, hat sich bereits etwas verändert. Und das wird dann auch in der Beziehung spürbar. 

 

Eine Einzelberatung eignet sich daher ebenso für Menschen in Beziehungen, die nicht länger warten wollen, dass der Partner "mitzieht", wie auch für Singles, die sich mit Beziehungsthemen beschäftigen.

Hier finden Sie uns

Beziehungsperspektive
Karlstr. 3
12307 Berlin Lichtenrade

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 030/ 75 70 84 34 oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
fast all Fotos und sämtliche Text-Inhalte © Beziehungsperspektive.de Eilert und Judika Bartels